Einer Göttin zu Füßen liegen

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Einer Göttin zu Füßen liegenMein Name ist Jay und ich möchte euch heute von meiner Göttin erzählen. Bei meiner Göttin handelt es sich um meine derzeitige Freundin Sara. Doch ich beginne am Anfang…Es war vor ein, zwei Jahren auf einem dieser “wichtigen” Teambuildingseminare. Ich war mit einigen Kollegen dort, wir waren pünktlich und stellten uns schon den anderen vor, als die letzten Teilnehmer eintrafen. Bei solchen Events erwartet man ja eher Männer, doch dann kam die positive Überraschung: es waren drei Frauen, alle drei hübsch und in verschiedenem Alter.Somit war die Gruppe komplett und der Tag verging mit Klettern, Teambuildingspielen und Sonstigem. Am Abend im Hotel wurde gegessen, getrunken und natürlich noch mehr mit den drei Mädels geflirtet… Ich hatte mir eine ausgesucht, die mich besonders ansprach, eine nicht ganz schlanke, aber vollbusige Blonde namens Sara. Wir saßen schon eng beisammen und flüsterten leise, da meinte sie, dass ihre kayseri escort Füße so weh täten, vom ganzen Rumlaufen.Darauf konnte ich natürlich nur eines erwidern, nämlich dass ich die besten Fußmassagen überhaupt gebe. Sie lachte kokett auf, stand auf und ging weg. Ich blieb etwas verwirrt sitzen, da drehte sie sich nochmal um: ” Kommst du jetzt oder müssen meine Füße weiter leiden?”Das ließ ich mir natürlich nicht zweimal sagen, stand schnell auf und ging hinter ihr her. Sie ging vor mir und obwohl sie noch sehr leger gekleidet war (Jeans, Turnschuhe und Jacke) machten ihre schwingenden Hüften machten mich noch mal geiler…Die ging zu ihrem Zimmer, sperrte auf und ging voran. Ich folgte schnell und schloss hinter mir die Tür. Ich stand noch in der Tür, da zog sie Schuhe, Hose und T-Shirt aus. Ich kam aus dem Staunen kaum mehr raus: war ihr sichtbares Oufit praktisch und burschikos gewesen war ihre Unterwäsche der Hammer: BH und Tanga edirne escort aus roter Spitze und halterlose Strümpfe in schwarz…Sara legte sich auf Bett und ich wollte mich schon dazulegen, da schob sie mich sanft weg und verlangte ihre Fußmassage! Ich kniete mich ans Fußende und begann ihre Nylonfüße zu streicheln und kneten, was bei ihr ein leises Stöhnen hervorrief.”Du darfst mir die Nylons ausziehen, aber mit den Zähnen…” Ich zögerte nicht lange und begann damit, ihre Stümpfe runterzuziehen, immer mit küssenden Zwischenstopps bei ihren Schenkeln und Knien. Als ich bei ihren Füßen ankam, hörte ich ihre fragende Stimme: “Meine Füße bekommen keinen Kuss?”Ich kam dem schnell nach und küsste ihre Füße, während ich weiter massierte. Mir war schon aufgefallen, dass sie einen leichten Faible auf ihre Füße hatte und bearbeitete ihre Füße mit Lippen und Händen, Sara stöhnte immer lauter: “Lutsch meine Zehen, bitte…” presste sie heraus! Ich begann çorlu escort zaghaft, ihre Füße immer weiter zu küssen und begann ihre Zehen zu lecken, als ich sah, wie sie ihren BH herunterzog, ihre Titten mit der einen knetete und mit der anderen Hand war sie bereits im Höschen und fingerte sich offensichtlich die Pussy!So etwas habe ich noch nie gemacht, einer Frau die Zehen gelutscht und die Füße geküsst, aber ihre offensichtliche Geilheit deswegen, ließ mich das tolerieren. Ich griff nach oben und zog ihr Höschen komplett runter, damit ich sehen konnte, wie ihre Finger in ihrer Spalte immer wieder verschwanden und ihre Perle umspielten, was bei ihrer völlig blanken Pussy ein geiler Anblick war!Es dauerte nicht lange, sie begann immer schneller zu stöhnen und das Schmatzen ihrer feuchten Finger wurde hektischer, dann kam sie mit einem lauten, letzten Aufstöhnen und blieb schließlich ruhig liegen.Ich erhob mich und wollte Sara gerade besteigen, doch da bremste sie mich schon wieder. “Halt mein Süßer, wenn du willst habe ich eine andere Überraschung für dich…” Bei diesen Worten holte sie meinen steinharten Schwanz aus der Hose und dann kam die Revanche und was für eine….

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32