Cyprus 09

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bdsm

Cyprus 09Kapitel 09 Wochenende in den Bergen 2„Guckt nicht so, ich hab euch heute Nacht beobachtet und fand es berauschend.Als ich nicht schlafen konnte, bin ich nochmal rausgegangen und hab euch auf der Wiese flüstern hören. Bin etwas näher geschlichen und hab euch zugesehen. Das war irre geil, was ihr da gemacht habt. Alles hab ich zwar nicht sehen können, dafür war es zu dunkel aber ich hab Christos stöhnen gehört. Es muss ihm sehr gut gefallen haben. Ich hab mir danach zweimal einen abwichsen müssen, damit der Schwanz wieder in meine Hose passte. Was ihr da gemacht habt, hat mir sehr gut gefallen.“ Sprach er und stieg aus seiner Badehose. Als er die Hose runter zog platschte sein fast haarloser Pint stocksteif gegen seinen Bauch. Die Vorhaut war noch voll über der Eichel.Christos schaute mich an und ich zuckte nur mit den Schultern zog meine Hose runter und stand mit halbsteifem Schwanz in der freien Natur. Auch Christos zog die Hose aus. Sein Schwanz stand dreiviertel steif wie eine Lanze nach vorne.Michael war begeistert „endlich sehe ich mal einen fremden Pimmel und nicht immer nur meinen eigenen.“„Noch nie einen fremden Pint gesehen? Fragte ich ihn.„Nee, in der Schule schämen sich alle beim Duschen nach dem Sport, lassen die Badehosen an oder drehen sich zur güvenilir canlı bahis siteleri Wand, haben alle Angst man könnte ihnen was wegschauen.“„Bist du schwul? Wollte ich wissen„Weis es nicht, ist doch egal wenn man geil ist. Wollte nur mal sehen wie ein fremder Schwanz aussieht. Den eigenen anschauen ist langweilig.“„Na dann, hier hast du gleich zwei zum Ansehen.“„Darf ich auch mal anfassen“„Ich hab nix dagegen“ sagte ich„Ich auch nicht“ kam es von Christos.Michael kam auf mich zu, schaute sich mein Ding an und berührte es ganz zart. Mein Pint ging einer Rakete gleich in Feuerstellung. Als er die Vorhaut zurückzog zischte ich leise.„Hab ich dir wehgetan“ fragte Michael erschrocken.„Nein, das tat sehr gut.“Warum hast du die Haare kurz geschnitten?“ wollte er wissen.„Erstens ist es leichter zu säubern, zweitens wenn mir jemand die Lanze bläst, bekommt er keine langen Haare in den Mund und drittens wenn ich den Taucheranzug anziehe kann es nicht ziepen“ erklärte ich.„Also ersten und drittens verstehe ich, aber was ist blasen?“ wollte er wissen.Soll ich es dir zeigen?“„Ja gerne, tut das weh.“„Nein es ist wunderschön geblasen zu werden.“„Dann los, ich möchte es erleben.“„Leg dich in Gras auf den Rücken und entspann dich.“Das tat Michael, seine 16 güvenilir illegal bahis siteleri cm Rute lag voll ausgefahren auf seinem Bauch und zuckte. Der Knabe war geil. Erste klare Tropfen fielen auf seine Haut. Ich nahm seine Lanze mit zwei Fingern hoch, zog die Vorhaut zurück und stülpte meine Lippen über seine Eichel.„Uiiiiii, Uiiiiii“ jubelte Michael auf „das juckt sooooooooo schön.“Weiter ging es, ich fing an seine Eier zu lecken sog sie einzeln in meine Mundhöhle und lutschte sie, dann fuhr ich mit der Zunge den Stamm hinauf bis zum Eichelbändchen.Wieder jubelte er auf „mach biiiitttte, biiittte weiter, das ist so schön.“Ich tat ihm den Gefallen und lutschte seine Stange weiter. Er war fast spritzbereit, die Eier hingen schon neben dem Stamm und seine Eichel wurde merklich fester in meinem Mund. Um ihm den Rest zu geben, nahm ich einen Finger, machte ihn mit meinem Vorsaft nass und strich durch seine Ritze über seine Rosette.„Waaaas maaaaachst duuuuuuu daaaaaaa“ stöhnte Michael „d-d-d-das ist schön. Iiiiiich koooooooommmmmeeeee aiiiiiiiiiiiiii“ schrie Michael und spritzte los. Gut, dass wir hier oben alleine waren. Er musste mächtig Druck haben, denn die Batzen kamen so fest, dass sie mir fast den Gaumen spalteten. Ich weis nicht wie oft güvenilir bahis şirketleri er gespritzt hat, aber ich hatte den Mund voll. Genüsslich kaute ich die Jungbubensahne und schluckte sie herunter. Es war ein toller Geschmack.Christos hatte mit staunenden Augen und saftender Latte zugesehen. Gerade wollte er anfangen zu wichsen, da stoppte ich ihn „warum willst du jetzt wichsen? ich hab mit dir was Besseres vor, wenn du mitmachen willst.“„Gerne, aber es war so geil euch zuzusehen, dass ich am liebsten gespritzt hätte.“„Komm mal mit mir. Michael kann sich in der Zwischenzeit etwas erholen.“Wir gingen ein Stück weiter wo eine etwas erhöhte, feste Liege stand. Dort platzierte ich Christos auf den Rücken.„Heb die Beine mal hoch und halte sie mit deinen Händen fest“ kommandierte ich. Er tat was ich sagte. Ich fasste ihm an die Hinterbacken, die in der Nacht nur schemenhaft gesehen hatte, zog sie etwas auseinander und besah mir seine Rosette. Durch seine Erregung zuckte sie leicht und als ich mit einem Finger drüberstrich, stöhnte Christos auf und seine Eier im langen Sack hüpften aufgeregt hin und her.„Da hat mich noch niemand so berührt, noch nicht einmal ich selber. Das ist ein sehr schönes Gefühl.“„Habt ihr irgendwo etwas Öl oder Fett? Fragte ich.„Klar in der Hütte haben wir Olivenöl, ich hol es schnell“ rief Michael und verschwand.Der Kleine hatte sich ja schnell erholt.„Na schon wieder fit? fragte ich ihn.„Klar, ich will doch sehen was ihr hier macht. Heute Nacht konnte ich ja nicht viel erkennen.“Fortsetzung folgtWie immer, Anregungen und Kommentare sind erwünscht.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32