Babsy mein Spielzeug

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Anal

Babsy mein SpielzeugBabs, das Spielzeug… Die Geschichte entstand im Rahmen einer privaten Unternehmung. Und Babs gefällt sie so gut, Sie meint es wäre wie eine genaue Darstellung des Geschehens an diesem Tag, dass sie sie gerne mit Euch teilen möchte…Angefangen hat es damit, dass ich den ausgefüllten Fragebogen von Babs im Forum gelesen habe und Sie daraufhin kontaktierte um ein reales treffen zu vereinbaren und zu sehen ob ihre devoten Neigungen mit meiner dominanten Art und Lebensweise zusammenpassen könnten.Nach einigen eher vanilla Treffen platze mir der einmal der Kragen und als sie mir dann auf dem Wag zum Auto noch unfreundlich antwortete schnappte ich sie mir und legte sie einfach mal übers Knie um wie ich es nenne sie wieder zu erden. Dies war wohl für sie sowas von geil und erfüllend, dass es ihr auf meinem Knie kam während ich sie mit der flachen Hand auf den nackten Po schlug und sie mich dann kniend bat meinen Schwanz blasen zu dürfen…Das war das erste Mal, dass ich sie zunächst in Mund und danach in die Möse fickt und sie mein Sperma zu essen bekam. Nach diesem Treffen wurde Sie zu meiner Sub, wir schlossen einen Vertrag, der sie uneingeschränkt zu meinem Eigentum machte – Ihr weitere Ausbildung / Training und Vorführung einbrachte und ich genoss Ihre devote Art und Ihre ungezügelte Lust auf Schwänze und Sperma in allen Löchern wie auch Ihre absolute Unterwerfung in Bezug auf jedweden Wunsch der Ihr gegenüber benannt wird. Was sie in den Augen vieler nach und nach zu einem Spielzeug werden ließ, eine Bezeichnung, die sie genoss und die für sie eine Ehre zu sein schien.So kam es dann auch zu vielen Treffen mit Ihr unbekannten Schwänzen an verschiedensten Orten und mit unterschiedlichen Stechern.Zuerst mal geht es raus in die Natur… Das Spielzeug bekommt ein paar aufreizende Klamotten an, die kaum etwas verdecken und dann geht es auf einen schönen Spaziergang durch den Wald.Und da das kleine Luder ja auch auf NS-Spiele steht, kann man das damit verbinden…sie bekommt schon vor dem Aufbruch viel, sehr viel zu trinken, aber sie darf nur mit Erlaubnis ihre Blase leeren. Genau, wie sie sich ja auch nur mit Erlaubnis selbst berühren darf. Und direkt von Anfang an hat sie ihre Muschi immer schön frei zugänglich zu canlı bahis halten, so dass schon auf der Fahrt im Auto ausgiebig befingert werden kann.Nur ein feuchtes Spielzeug ist ein gutes Spielzeug.Im Wald muss sie freizügig für Fotos posieren, die ggf. auch öffentlich gemacht werden. Sie muss ihren Arsch, ihre haarige Fotze und ihre geilen Brüste zeigen, so dass man(n) schon bei dem Anblick Lust auf sie bekommt.Und im Wald findet sich auch jede Menge Spielzeug, das prima zu ihrem Hintern passt.Im Wald ist es dann dem Spielzeug überlassen, nach geeigneten Dingen zu suchen, die ihren Hintern schön rot leuchten lassen…Tannenzweige mit Nadeln dran, ältere, abgebrochene Zweige, Zapfen, auf die sie sich setzen darf, oder was auch immer sie findet.Und je weiter es in den Wald geht, desto weniger Klamotten braucht sie. Bis sie schließlich vollkommen nackt durch die Gegend läuft.Zwischendurch wird sie immer wieder befingert und bekommt weiter viel zu trinken, so dass ihre Blase schön voll wird. Aber sie darf nicht einfach für Erleichterung sorgen. Sie muss warten, bis es ihr gestattet ist, sich zu erleichtern. Sie soll betteln, dass sie endlich pinkeln darf. Und wenn es schließlich endlich so weit ist, dass sie die Erlaubnis bekommt, hat sie sich auch dabei schön zu präsentieren. Natürlich wird auch dieses Stück des Weges durch den tiefen Wald genauestens dokumentiert und festgehalten.Das Spielzeug hat sich auf alle Viere zu knien und darf dann endlich ihren heißen Strahl hier auf den Waldboden spritzen lassen. Und nachdem sie fertig ist, wird sie noch ein wenig befingert, darf Schwanz blasen und wird anal gefickt damit ihr immer klar ist, wer hier das Sagen hat. Ihre Lippen sind nass aus einer Mischung aus ihrem geilen Saft und ihrem Blaseninhalt. Sie ist geil, will kommen…Ich hab es mir überlegt…du darfst kommen…Du sollst sogar kommen. Ich will Dich vor Geilheit schreien hören, will, dass der Wald weiß, was gerade mit Dir gemacht wird…dass ich Dich gerade heftig mit meinen Fingern ficke, während Du brav und unterwürfig vor mir nackt auf dem Waldboden auf allen Vieren kniest. Und dann geht es weiter…es gibt noch eine Überraschung für Dich…Irgendwo mitten im Wald leg ich Dir eine Augenbinde an, fessle Deine Hände mit Handschellen bahis siteleri auf Deinen Rücken und lege Dir ein Halsband mit Leine um, damit ich Dich führen kann…Immer wieder greif ich Dir an Deine Muschi, Deine Titten, Deinen Arsch. Ich führe Dich zu einer Stelle im Wald, die schön abgelegen ist und ideal für das, was ich mit Dir vorhabe – natürlich in Absprache! Ich befehle Dir, an einer Stelle stehen zu bleiben. Hole etwas aus meinem Rucksack…und du kannst spüren, wie ich etwas um Deine Knöchel lege…Ich fessle Dich mitten in der Natur nackt an zwei Bäume. Mit entsprechenden Spanngurten Zieh ich Deine Beine immer weiter auseinander – Du hast keine Chance, Dich dagegen zu wehren.Deine Hände fixiere ich so, dass Du breitbeinig aufrecht stehen musst und Dich kaum vor- oder zurückbewegen kannst. Und dann wird einer Deiner Wünsche aus dem Fragebogen wahr…Eine “Horde” Männer begrapsch Dich. Dein Meister hat ausgesucht, wen er dafür geeignet hält. Viele Hände sind auf deinem ganzen Körper. In Deinem Körper. Du weißt nicht, wie viele es sind, aber sie sind geil und wollen ihren Spaß mit Dir. Und Du bist ihnen ausgeliefert, ihren Händen, ihren Schwänzen, ihren Mündern.Du siehst sie nicht, kannst sie nur hören und spüren.Du bist geil und verunsichert. Und Deine Blase meldet sich irgendwann wieder…Hände schlagen auf deinen Hintern, Finger ziehen an Deinen Nippeln, Deine Muschi wird befingert, genau wie Dein Arsch auch. Und auch in Deinem Mund stecken Finger, die schon an anderen Stellen waren und die Du ableckst…Hier draußen kannst Du schreien und winseln und um Gnade betteln – Du wirst erst jedem einzelnen Kerl zufrieden stellen müssen, bevor Du erlöst wirst von Deinen Fesseln.Fotos werden gemacht und werden bald öffentlich zeigen, was für ein geiles Stück Du bist.Filmchen nehmen Deine Geilheit auf…Breitbeinig stehst Du vollkommen nackt gefesselt da, musst Ihre Hände, ihre Finger ihre Münder auf und in Deinem Körper spüren. Der geile Schleim Deiner Fotze läuft geradezu aus Dir heraus – zeigt uns allen, was für ein gieriges Stück Du bist. Du winselst vor Lust, zerrst an Deinen Fesseln während Finger Deine Lustperle, Deine Nippel, Deinen Arsch, ausgiebig untersuchen und reizen.Ab und zu klatsch eine Hand auf Deinen bahis şirketleri Hintern, wodurch sich Dein Tonfall ändert und noch etwas mehr Mösensaft fließt. Es dauert nicht lange und Du kommst, unter den vielen Händen, die Dich hemmungslos begrapschen. Und es dauert auch nicht lange und die Hand, die gerade in Dir steckt und Dich fickt wird von Dir vollgepinkelt, weil Du es nicht mehr halten kannst.Spätestens jetzt ist es an der Zeit, Deine Position zu verändern und dafür zu sorgen, dass die Männer auch endlich zu ihrem Vergnügen kommen…Ein großer Baumstamm bietet sich dafür an. Du wirst so an ihn gebunden, dass Du vorne gut einen Schwanz blasen kannst, während ein anderer Dich von hinten fickt.Deine Hände sind dabei immer noch gefesselt und Deine Augen verbunden.Ein Schwanz nach dem anderen wandert in Deinen Mund, während auf der anderen Seite ein weiterer eines Deiner gierigen Löcher stopft. Unter deinem Stöhnen und keuchen und würgen an den großen Schwänzen in Deinem Rachen mischt sich das tiefe Stöhnen der Kerle, die Dich gerade bearbeiten und die Dir ihren Saft in den Körper pumpen. Der Geschmack in Deinem Mund ändert sich so langsam, nachdem Du die Schwänze, die bereits in Dir waren wieder zum Blasen bekommst. Du weißt nicht, wie vielen Männern Du hier dienst und wie viele schon in Deinem Arsch oder Deiner Fotze gekommen sind. Und auch Du bist schon mehrfach gekommen.An Deinen Schenkeln läuft eine geile Mischung aus Ficksahne und Deinem Muschischleim herab.Es dauert, bis dass auch der letzte Schwanz endgültig zufrieden gestellt ist. Jeder der Kerle ist zwei, drei Mal in Dir gekommen, hat Dich richtig schön eingesaut und sich anschließend seinen Schwanz wieder von Dir sauber lecken lassen.Und ganz brav hast Du geleckt und geschluckt, was Dir gegeben wurde.So langsam verschwinden die Männer und erst als der letzte weg ist, wirst Du befreit.Du riechst nach Mösenschleim und Ficksahne, kannst kaum gerade stehen und gehen, als Du – immer noch komplett nackt, zum Auto zurück geleitet wirst…Und du wirst nie erfahren, wie viele Schwänze Du heute bedient hast…das bleibt das Geheimnis deines Meisters, der Dir dieses Erlebnis ermöglicht hat. Ein Erlebnis aus deiner Wunschliste für das du deinem Herrn überaus dankbar bist – eins dem noch einige folgen werden – Erlebnisse aus deiner Wunschliste und Erlebnisse, die dein Herr sich für Dich hat einfallen lassen um dir zu zeigen wozu du als Sub noch alles zu gebrauchen bist und auch gebraucht werden wirst.

Ben Esra telefonda seni bosaltmami ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32